Matratzenberater – welche Matratze passt zu mir?

Die Wahl der richtigen Matratze ist nicht einfach, aber besonders wichtig. Schließlich verbringt man einen erheblichen Teil seines Lebens im Bett. Hat man da nicht die richtige Matratze so kann die Schlafqualität darunter sehr leiden. Welche Matratze ist die optimale für mich, für meine Schlafbedürfnisse, für mein Gewicht? Solche und ähnliche Fragen stellt sich sicherlich jeder, wenn es um eine neue Matratze geht. Die Vielfalt von Matratzen ist enorm. Neben den Kaltschaummatratzen, Federkernmatratzen gibt es auch noch Latexmatratzen oder Viscomatratzen. Wer die Wahl hat eben auch die Qual der Entscheidungsfindung.
Nun kann man in ein Bettenfachgeschäft gehen und sich beraten lassen, oder man ruft im Internet einen Matratzenberater auf. Ja, so etwas gibt es auch schon. Einige wichtige Fragen beantworten und Sie können die „Qual der Wahl“ zumindest stark eingrenzen.

Für alle die den Matratzenberater sofort testen möchten, hier der Link.

Mit dem Matratzenberater zur optimalen Matratze

Mit dem Matratzenberater zur optimalen Matratze

Ich habe Ihnen hier einen Matratzenberater herausgesucht, der durchaus gute Ergebnisse liefert.

Matratzenberater bei BettenRiese

Einen sehr umfangreichen und kompetenten Eindruck macht der Berater für Matratzen von Betten Riese. Schon auf der Einstiegsseite gibt es umfangreiche Informationen zum Matratzentyp und zur richtigen Matratze. Hier erhalten sie auch bereits Infrmationen, warum gewisse Fragen gestellt werden.
So erfährt man schon zu Beginn, dass ein unterschiedliches Körpergewicht auch eine unterschiedliche Matratze erfordert. Nun, auf den ersten Blick ist dies sicher einleuchtend. Kinder die leichter sind, sollten eben auf anderen, abgestimmt auf das Körpergewicht, Matratzen liegen. Aber wie sieht dies mit Mann und Frau aus? Richtig, viele Paare wünschen sich eine durchgehende Matratze. Um eine große Spielwiese ohne störenden Spalt in der Mitte zu haben. Doch vergessen sie oft, dass durch das unterschiedliche Gewicht eine durchgehende Unterlagen nicht ideal ist.
Also, wenn Sie etwa gleich viel wiegen wie ihr Partner, ist eine große Matratze kein Problem. Wenn nicht, sollten Sie lieber zwei Einzelmatratzen kaufen.
Aber weiter mit dem Ratgeber. Nach der Wahl, Mann Frau, Kind oder Paar müssen sie die Größe eingebe. Danach das Gewicht, den Schlaftyp, ob Bauchschäfer, Rückenschläfer oder seitlich. Natürlich gibt es auch den Begriff unterschiedlich. Ist auch sinnvoll. Die meisten Menschen lassen sich nicht in einen Schlaftyp kategorisieren. Danach wird noch auf ihre ganz persönlichen Vorlieben eingegangen. Bevorzugen sie eher eine harte Matratze oder eine weiche? Auch die Raumtemperatur spielt noch eine große Rolle, also wie ist die bevorzugte Raumtemperatur in ihrem Schlafzimmer?
Und nicht zu vergessen, neigen sie eher zum Schwitzen oder eben nicht?
Da wir immer mit Mitbewohnern leben und schlafen, gibt es auch noch eine Frage zur Allergie. Hausstaubmilbe heißt der Übeltäter. Wenn sie darunter leiden, wird eine spezelle Art von Matratze die richtige sein.
Danach kommt noch eine Frage zu ihren eventuell vorhandnen Rückenproblemen, oder haben sie keine Rückenprobleme? Sie sehen schon wie umfangreich so ein Matratzenberater sein kann.
Gut, aber mit den Rückenproblemen ist der Durchgang einmal beendet.

Das Ergebnis der Beratung sind 3 Matratzenvorschläge.

Ob die richtige dabei ist, können Sie problemlos herausfinden. Bei BettenRiese können sie 100 Tage Probeliegen! Besonders toll finde ich auch die kostenlose Lieferung und im Falle des Falles die gratis Rücksendung. Ein Service, welches auch bei vielen anderen Geschäften sinnvoll wäre.
Gerade dieses Probeliegen finde ich besonders toll, den nach spätestens 30 Tagen, wissen sie ganz genau, ob der Matratzenratgeber wirklich die richtige Wahl getroffen hat, oder ob sie noch einen Durchgang machen müssen.
Gesehen habe ich diesen durchaus sinnvollen Ratgeber bei BettenRiese.