Lounge Sessel Bolea von Riccardo Belli für Leolux

Lounge Sessel Bolea von Riccardo Belli für Leolux, Bild Leolux

Lounge Sessel Bolea von Riccardo Belli für Leolux, Bild Leolux

Der Lounge Sessel Bolea fügt sich hervorragend in die Produktpalette von Leolux ein. Mutig, extravagant, schön. Viel mehr braucht man zu diesem Sessel nicht zu sagen. Doch halt – es gibt doch einiges interessantes.

Entworfen für kranke Kinder

Der erste Entwurf war für einen Designwettbewerb, dessen Aufgabe es war, Geld für kranke Kinder zu sammeln. Der Entwurf von Riccardo Belli kam dabei so gut an, dass kurz darauf der Lounge Sessel Bolea für Erwachsene entstand.

Mittlerweile ist der Bolea seit einem Jahr auf dem Markt. Ich kann nicht sagen, wie gut sich der Sessel verkauft, jedoch kann ich sagen, dass man hervorragend auf ihm sitzt. Und die ca. 1700,- Euro gut investiert sind.

Sitzen angenehm machen

Nicht umsonst heißt das Motto der Firma Leolux “Sitzen angenehm machen”. In die löffelförmige Sitzmulde kann man sich getrost setzen, man wird angenehm umhüllt von der Form und kann wunderbar entspannen. Wie es sich für einen echten Lounge Sessel eben gehört.

Neben der länglichen Version gibt es auch eine kompakte Ausführung – liebevoll “Ovo” (Ei) genannt. So bietet Bolea zwei Sessel, die jeweils auf ihre ganz eigene Art Blickfänger sind.

Lounge Sessel Bolea von Riccardo Belli für Leolux.

Schöne Design Sessel finden Sie auch auf unserer Seite über Design-Sessel.

Lounge Sessel Bolea von Riccardo Belli für Leolux, Bild Leolux

Lounge Sessel Bolea von Riccardo Belli für Leolux, Bild Leolux

Lounge Sessel Bolea von Riccardo Belli für Leolux, Bild Leolux

Lounge Sessel Bolea von Riccardo Belli für Leolux, Bild Leolux

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Loungesessel Serie Up 2000 von Gaetano Pesce für B&B Italia

Der Loungesessel Serie Up 2000 von Gaetano Pesce für B&B Italia ist mit runden 3.500,- Euro sicher nicht der günstigste Sessel, jedoch er ist es Wert.

Lockheed Lounge von Vitra

Lockheed Lounges: Manche Designmöbel muss man ganz einfach haben. Und manche Designmöbel wird man trotzdem leider nie besitzen.

Design Sessel von ArchIdea Design, Bild ArchIdea Design
Diamond Sessel von Knoll

Der Diamond Chair wurde, man sieht es ihm beim besten Willen nicht an, bereits Anfang der 50er-Jahre entworfen.

FlexibleLove ein innovatives Sitzmöbel
Sessel SAM und Esstisch SAM aus Metall und Weidenholz