Beiträge

Sitzbank für den öffentlichen Bereich

100 Design Möbel in der Blogparade von Alexander Liebrecht

Blogparade …. was ist den das schon wieder?
So einen Gedanken hatte ich, als ich die Aktion von Alexander Liebrecht las. Er hat unter Vernetzte Dich und stelle zwei Blogs Deiner Nische vor einen Aufruf für eine Blogparade gemacht. Was soll das bringen?
Der zweite Gedanke war, vielleicht doch nicht so schlecht. Denkt man nur einmal an den Grundgedanken des www. Jede Seite ist von jedem erreichbar. Eine unüberschaubar große Datensammlung, in der man als Blogger unterzugehen droht. Also warum die Gelegenheit nicht nutzen und ein wenig PR für die eignen Seite machen. Nicht umsonst heißt es „das einzige Gut, welches sich beim Teilen vermehrt, ist das Wissen“. Nicht so schlecht!
Und da lag ich schon falsch! Sorry, egal ob die Erklärung von Alexander mangelhaft war oder ich ganz einfach zu dumm. Ich soll nicht meinen Blog vorstellen sondern andere!

Online Teppich Shop

Aber zum Glück gibt es ja Menschen die das verstehen. Menschen die so eine Blogparade schon gemacht, oder ganz einfach genauer gelesen haben!
Genau, und so ein Mensch ist Lothar. Er hat mich darauf aufmerksam gemacht und darum Danke!
Eigentlich ganz klar, dass ich daher auch zuerst einmal seinen Blog vorstelle! Den Teppich Shop, genauer gesagt die teppichcity.de ! Passt auch ganz gut zu meinem Möbelshop.

Lothar Flügel-Falter erklärt die unterschiedlichen Teppiche und stellt schöne Exemplare zum Kauf vor. Wissen Sie genau was ein Shaggy Teppiche ist? Ganz ehrlich, so ganz genau habe ich das auch nicht gewusst. Aber dafür gibt es eben die Teppichcity. Hier werden die Begriffe Shaggy Teppich, Flickenteppich oder auch Schlingenteppich erklärt.
Aber nicht nur die Begriffe werden erklärt, man erfährt auch eine ganze Menge über die Materialien, die Reinigung und die Pflege der einzelnen Teppiche.
Sehr hilfreich! Und falls Sie so ein Exemplar kaufen möchten, es werden auch schöne Produkte vorgestellt und ein Link zu Amazon angeboten.
Schöne Seite über Teppiche! Aber warum heiß das Blogparade?

Als zweiten Blog möchte ich

Elektrokamin-Kaufen

vorstellen. Betrieben wird Elektrokamin Kaufen der Blog von Cem Alp. Und genau zur Jahreszeit passend stellt Cem hier Elektrokamine vor. Die haben ja einige Vorteile die man nicht von der Hand weisen kann. Zum Beispiel brauch man dafür keinen Kamin!
Also keine baulichen Vorschriften die man unbedingt einhalten muss. Und darum kann man diese Kamine auch jetzt, kurz vor dem Winter noch schön einbauen.
Vorgestellt wird alles rund um den Elektrokamin. Wandkamine, Kaminglas oder auch Kamineinsätze. Aber wo ist der Blog?

FlexibleLove ein innovatives Sitzmöbel

FlexibleLove das Sitzmöbel

FlexibleLove Designsessel oder Bank, wie man es möchte

FlexibleLove Designsessel oder Bank, wie man es möchte

Erstaunlich, erstaunlich, was die Möbeldesigner immer wieder auf den Markt bringen. FlexibleLove ist sicherlich eines der innovativsten Desigmöbel der letzten Jahre. Hier hat sich der Designer wirklich etwas neues einfallen lassen. Und der Dank dafür? Immerhin ist das Sitzmöbel oder sollte man Sofa sagen, bereits im Museum of Modern Art in New York ausgestellt. Und dieses Sofa hat das Zeug zum Designklassiker. Weiterlesen

Pulpo Wandhaken

Pulpo – Wandhaken von Julian Appelius

Alltagsdinge können durchaus auch komisch sein. Warum muss ein Wandhaken immer wie ein Wandhaken aussehen. Richtig, er muss eigentlich nicht. Ein Wandhaken kann so ziemlich jede Form haben. Vorausgesetzt man kann daran etwas aufhängen.

Kleiderhaken als Farbfleck

Genau diese Idee wird auch der deutsche Designer Julian Appelius gehabt haben. Weiterlesen

Design Sofa, Bild De Sede

Designsofa von De Sede

Bild De Sede

Mit dem sehr nüchternen Namen DS-1025 erhält man bei De Sede ein wunderschönes und außergewöhnliches Designsofa. DS steht hier sicherlich für De Sede und die Zahl 1025 ?? Eine Zahl ohne Aussage.

Wenn man etwas kritisieren kann an diesem Designsofa, so ist es sicherlich dieser einfallslose Name. Wenn man schon so viel Energie und Kreativität in ein gutes Produkt steckt, so könnte man sich doch auch über den Namen ein wenig Gedanken machen. Weiterlesen

Designsessel zum Schnäppchenpreis

Neues Geschäftsmodell für Designmöbel

 

Mit einem neuen Geschäftsmodell versucht die Firma design2desire ihr Glück. Möbel werden nur nach Bestellung gefertigt.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Firma braucht kein großes Lager, sie kann zielgerichtet genau die verkaufte Stückzahl herstellen. Sie spart dadurch Kosten und minimiert das unternehmerische Risiko.

Also einige Vorteile für die Firma. Aber was hat der Möbelkäufer für einen Vorteil? Genau, die Möbel können wesentlich günstiger angeboten werden. So kann schon einmal ein Kostenvorteil von bis zu 70% herauskommen. Also ein echter Schnäppchenmarkt für Designmöbel.

Der Nachteil, man muss sehr lange auf die gekauften Möbel warten. Einige Monate sind normal. Dies kann auch bis zu 6 Monaten werden. Aber wer Zeit hat, kann hier sicherlich ein günstiges Designmöbel erstehen.

Die Qualität der Produkte ist durchaus als gehoben zu bezeichnen. Wenn auch ganz große Namen noch fehlen, aber vielleicht kommt dies noch. Die Auswahl ist auch noch nicht ganz so groß, aber dies liegt im Geschäftsmodell begründet. Von manchen Möbelstücken werden nur sehr geringe Stückzahlen verkauft. Für geringe Stückzahlen ist dieses System aber nicht ausgelegt.

Was mich trotzdem freut? Es gibt einen Designpool. Hier werden junge Möbeldesigner vorgestellt. Auch mit Ihren Entwürfen, die man bewerten soll. Leider sind die Entwürfe sehr oft nicht zu verwirklichen, oder zumindest nur mit solch hohen Kosten, dass das Möbel sicherlich nicht realisiert werden wird. Schade!

Trotzdem lohnt ein Besuch auf der Site.