Charles und Ray Eames

Das Ehepaar Eames ist dem breiten Publikum vor allem durch seine Möbelklassiker bekannt. Charles (1907–1978) und Ray Eames (1912–1988) waren aber auch wegweisend in den Bereichen Architektur, Industriedesign, Fotografie und Film. Dieses Buch deckt alle Aspekte ihres Schaffens ab. Lesenswert!

La Chaise von Charles & Ray Eames

Bereits 1948 haben die Möbeldesigner Charles & Ray Eames dieses wunderbare Sitzmöbel entworfen. Für einen Wettbewerb des Museum of Modern Art in New York wurde der Designentwurf erstellt. Inspirieren ließen sie sich von der Skulptur „Floating Figure“ des Bildhauers Gaston Lachaise.

Der Entwurf wurde schließlich als zu modern für die Serienproduktion abgelehnt. Für die Serienproduktion wurde ein anderer Entwurf, der nicht so revolutionär war genommen. Scheinbar ein Künstlerschicksal!

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch, dass die Designer für die Serienproduktion 15 Dollar für die Schale und 12 Dollar für die Unterkonstruktion kalkuliert hatten. Gut, das war schon 1948, da war der Dollar noch einiges Wert.

Der Designentwurf war um ca. 40 Jahren seiner Zeit voraus. Erst 1991 nahm der schweizer Möbelhersteller Vitra die Idee wieder auf und ging in die Serienfertigung.

La Chaise wirkt auch heute noch so frisch und jung, als wäre der Entwurf 2 Monate alt. Das beste was man über einen Designklassiker sagen kann.

Der Designklassiker besteht aus Polyurethan, weiß lackiert, Untergestell Stahlrohr verchromt, Fusskreuz Massivholz, Eiche Naturholzeffekt.

La Chaise von Charles & Ray Eames wurde bei connox um 6261,- Euro gesehen.

Dieser Designklassiker hat eine beständige Wertsteigerung. So war der Designsessel am 20.04.2013 noch um 6109,- Euro erhältlich. Heute (27.06.2014) kostet er 6261,- Euro.

Dieser Stuhl wurde gebrauch um 3.500,- Euro bei Pamono gesehen (02.09.2014)

La Chaise von Charles & Ray Eames

La Chaise von Charles & Ray Eames


La Chaise von Charles & Ray Eames

La Chaise von Charles & Ray Eames

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen