Die neuesten Garten-Trends in 2021: Das war der Sommer

Edelstahl Gartenmöbel

Edelstahl Gartenmöbel

Jedes Jahr gibt es neue Trends bei der Gestaltung von Gärten, um den Außenbereich noch schöner und interessanter zu gestalten. So können die Bewohner den Sommer nach Herzenslust in der eigenen Grünanlage verbringen und dort tätig sein. Damit der Garten bewohnbar wird, haben sich Gartenmöbel als hilfreich bewährt. Außerdem lässt sich das Anpflanzen durch praktische Hochbeete leichter durchführen und erhitzte Körper in Wasserstellen erfrischen.

Garten als eine gemütliche Oase einrichten

Inzwischen gibt es in vielen Häusern einen fließenden Übergang zwischen Drinnen und Draußen, die Wohnbereiche verschmelzen miteinander. So lässt sich die Terrasse als Wohnzimmer unter freiem Himmel einrichten, um die warmen Tage des Jahres zu genießen. Für diesen Zweck bieten sich moderne Gartenmöbel an, welche den Garten zu einer Lounge verwandeln. Dank bequemer Polster und großzügiger Ausmaße kann die ganze Familie gemütlich sitzen.

Dafür sind Edelstahl Gartenmöbel ideal geeignet, die mit robusten und langlebigen Eigenschaften überzeugen. Edelstahl verfügt über eine dauerhaft hochwertige Qualität, die jeder Wetterlage gewachsen ist. Selbst langanhaltende Regenfälle und starke Sonnenstrahlen können dem unverwüstlichen Material nichts anhaben. So muss nichts bei schlechtem Wetter weggeräumt werden, sondern kann das ganze Jahr im Garten stehen bleiben. In Kombination mit einer passenden Beleuchtung und optisch ansprechender Bepflanzung entsteht so eine kleine Oase inmitten von urbanen Siedlungen. Für extrem heiße Tage bietet sich das Aufstellen eines Gartenpavillons oder großformatiger Sonnenschirme an, die wohltuenden Schatten spenden.

Selbstversorgung im eigenen Garten

Im Jahr 2021 geht der Trend zurück zur nachhaltigen Selbstversorgung, die schon von unseren Vorfahren praktiziert wurde. Sehr beliebt sind Beeren, Kräuter und Gemüse, die sich in Beeten anbauen lassen. In den hiesigen Gefilden wachsen Sträucher mit Brombeeren, Himbeeren und Johannisbeeren, die den Hobbygärtner mit süßen Früchten kulinarisch verwöhnen. Darüber hinaus lohnt sich das Anpflanzen von Obstbäumen, um in den Genuss von Äpfeln, Birnen und Pflaumen zu kommen. Wem das Bücken und Kriechen auf dem Gartenboden jedoch zu mühselig ist, für den bietet sich das Anlegen von praktischen Hochbeeten an. Auf diese Weise lässt sich die Gartenarbeit ungemein erleichtern sowie rückenfreundlicher gestalten. Darin können die folgenden Kräuter wachsen:

  • Basilikum
  • Dill
  • Minze
  • Salbei
  • Petersilie

Mit diesen Kräutern lassen sich sowohl Mahlzeiten als auch Getränke verfeinern. Aber auch Gurken, Möhren und Tomaten können im Hochbeet angebaut werden. Dafür eignen sich am besten kompakt wachsende Sorten, die keine hohen Anforderungen an das Platzangebot stellen.

Schwimmteiche und Pools im Garten errichten

Als erfrischende Ergänzung bieten sich Schwimmteiche und Pools für den Garten an, um welche sich die Gartenmöbel gruppieren lassen. Zur naturbelassenen Grünanlage passt ein Schwimmteich mit einem integrierten Bachlauf.
Dank Sumpf- und Wasserpflanzen bleibt eine hohe Wasserqualität durchgehend erhalten. Zum modernen Garten passt ein Pool, um sich an heißen Tagen abzukühlen und eine Runde zu schwimmen. So hat auch der Nachwuchs in den Sommerferien seinen Spaß beim Spielen im Wasser. Generell übt Wasser eine starke Wirkung auf Menschen aus. Sein Plätschern beruhigt und erschafft eine wohltuende Atmosphäre im Garten.

Fazit

Wer seinen Garten mit den neuesten Trends des Jahres 2021 gestaltet, kann sie nicht nur in diesem Sommer genießen, sondern auch in der nächsten Gartensaison. Dank schöner Gartenmöbel, praktischer Hochbeete und erfrischender Wasserstellen entsteht im Außenbereich ein Ambiente zum Wohlfühlen.

Edelstahl Gartenmöbel
Gartendusche aus Messing mit Zementsockel
Swing Sonnenliege von Unopiù
Pflanztisch