Badplaner von Villeroy&Boch

Badplaner – planen Sie Ihr Bad mit VILLEROY&BOCH

Ein virtueller Badplaner ist eine tolle Sache. Kann man doch vorab ganz genau sehen wie man wo, was hinstellt. Villeroy&Boch ist eine tolle Marke. Haben die Damen und Herren doch ganz einfach tolle Produkte für das Bad.
Nun stellen Sie sich vor, sie können einen Badplaner und die Produkte von Villeroy&Boch kombinieren. Wird da nicht fast ganz von selbst ein tolles Bad herauskommen? Und das Schöne an dieser Geschichte, Sie brauchen sich das nicht nur vorzustellen, diese Kombination gibt es jetzt wirklich! Also worauf warten Sie noch? Planen Sie Ihr neues Bad!

Zusammenfassung:
Der neue virtuelle Badplaner von Villeroy&Boch ist wirklich ein Hit! Kombiniert er doch die Vorteile eines virtuellen Badezimmer Plans mit der Topmarke für Badezimmermöbel! Mit diesem Hilfsmittel ist ein Badezimmerplan schnell erstellt und sie können in aller Ruhe alle Vor- und Nachteile überdenken.
Und das Beste überhaupt, diesen Badplaner gibt es jetzt mit einem umfangreichen PDF zum download gratis.


Sie kennen die Probleme, falls Sie schon jemals ein Bad einrichten mussten. Jeder Grundriss ist anders, meist sind die Bäder klein und trotzdem müssen Sie viel unterbringen! Wie geht man da am Besten vor?
Schnell einmal eine Bleistiftskizze ist bald gemacht. Aber wo war da noch der Anschluss? Und überhaupt, fehlen mir da nicht ein paar Zentimeter bei dieser Badewanne? Und das Waschbecken, hat das noch Platz zwischen Heizkörper und Badewanne. Ach je, den Spiegelschrank habe ich vergessen.
Im Zeitalter des Computers ist eine Handskizze eben doch von Gestern. Hilfreich für die allerersten Ideen noch geeignet, jedoch für eine konkrete Planung eher nicht ideal.

Der Badplaner von Villeroy&Boch

Da kommt der Badplaner von Villeroy&Boch genau richtig. Mit Ihm geht es einfach besser, genauer, schneller und die Produkte haben sie auch noch in der Datenbank. Badezimmer planen leicht gemacht!
Aber zuerst sollten Sie sich die beiden Ratgeber durchlesen. In „Gästebad Renovierung“ erfahren sie alles über die Renovierung von kleinen Bädern. Alles? Nun gut, alles weiß man nie. Jedoch sicher sehr viel und zu viel kann man beim Badezimmer planen ohnehin nicht wissen. Hier nochmals der Link zum gratis Badezimmer planen PDF.

Und es gibt natürlich, möchte ich fast sagen, noch ein zweites PDF. In diesem erhalten Sie wertvolle Tipps, wie sie ein Bad komplett neu planen. Auch nicht schlecht. Natürlich sollten Sie auf einen Fachmann nicht verzichten. Jedoch für einen ersten Überblick, ein erstes Gefühl für das neue Bad reicht es auf alle Fälle. Hier auch der Link zu diesem Badezimmer Ratgeber. Er ist ebenfalls gratis.

Der virtuelle Badplaner

  1. So richtig der Hammer ist jedoch der virtuelle Planer. Sie benötigen dafür keine teure Software, keine lange Einschulung und keine hochwertige Hardware. Nein, nur einen PC und eine Internetverbindung. Und schon kann es losgehen!
    1.) Der Grundriss
    Zuerst benötigen Sie den Grundriss Ihres Bades. Egal ob sie renovieren oder ein neues Bad planen. Der Grundriss sollte so genau wie nur möglich sein. Bei einem bestehenden Bad müssen sie die Maße aus der Wirklichkeit übernehmen. Also genau ausmessen. Bei einem neuen Bad, kann ihnen der Plan Ihres Architekten helfen. Der sollte ja vorhanden sein.
    2.) Zeichnen Sie Fenster und Türen ein
    Zeichnen sie nun Fenster und Türen ein. Dies ist wichtig, damit die Badewanne zum Beispiel nicht genau bei einer Tür steht. Sie möchten doch die Tür auch komplett öffnen können. Damit da nichts passiert, sollten Sie die Türen und Fenster einzeichnen.
    3.) Nun können Sie kreativ werden
    Nun können sie mit einem einfachen Klick, beliebige Einrichtungsgegenstände wie Badewanne, Waschbecken aber auch Badezubehör in ihren Plan holen. Sie können die Teile beliebig herumschieben und ihren ganz persönlichen Grundriss mit der Badezimmereinrichtung optimieren. Nehmen sie sich Zeit dafür. Hier können sie mögliche Fehler sofort sehen und einen persönlichen, optimalen Badezimmerplan erstellen.
    4.) Nun haben Sie alles. Wirklich?
    Nun haben Sie einen kompletten Badezimmerplan mit allen Einrichtungsgegenständen. Toll! Sie können sich jetzt diesen Plan per E-Mail zusenden lasse. Mit allen Maßen, und allen Produkten. Danach können Sie nochmals in aller Ruhe die Einrichtung kontrollieren und eventuelle Änderungen machen.
    5.) Und der Preis des neuen Badezimmers?
    Leider müssen sie nun doch außer Haus gehen, damit sie den Preis Ihres neuen Traumbades erhalten. Die Kosten werden leider nicht automatisch miteinkalkuliert. Verstehe ich auch, den jeder Händler hat etwas andere Preise.
    Gehen Sie zum Händler Ihres Vertrauens und lassen sie ihr neues Bad kalkulieren. Mit den Grundlagen dieses Badezimmerplans wird die Kalkulation rasch gehen und schon haben Sie auch die richtigen Kosten auf der Hand.

Mein ganz persönlicher Tipp:
Gerade der Fachhändler sollte ihren Plan nochmals kontrollieren! Er hat die Erfahrung und das notwendige Know How um mögliche Fehler schnell zu finden.

Und das war es auch schon. Der gratis Badplaner ist wirklich empfehlenswert! Vor allem wenn Sie die Produkte von Villeroy&Boch nutzen möchten. Hier der Link zum Badeplaner und zu den Ratgebern!
Weitere Software zum Einrichten haben wir auf unserer Serviceseite über Planungssoftware.

Badezimmereinrichtung und Badplaner

Badezimmereinrichtung und Badplaner

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.