Freistehende Badewanne Newton

Freistehende Badewanne. Vorausgesetzt Sie haben den notwendigen Platz und das notwendige Kleingeld, dann sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht eine freistehende Badewanne kaufen.
Der Inbegriff von Luxus und Lebensfreude ist sicher das Bad. Das wussten schon die alten Römer! Und heute, 2016 ist es nicht viel anders. OK, lange Zeit dazwischen war ein Badezimmer praktisch unbekannt.
Fragen Sie einmal ihre Bekannten, wie viel Zeit sie im Bad verbringen? Sie werden überrascht sein.

Zusammenfassung:
Nicht nur die Römer, auch heute verbringt man viel Zeit im Bad. Während Männer lieber Duschen, bevorzugen Frauen das Vollbad. Aber viele Menschen möchten nicht nur Duschen, sie bevorzugen ein Vollbad. Da ist eine freistehende Badewanne genau das richtige Produkt. Ich habe hier 4 freistehende Badewannen gefunden, die an Exklusivität nichts zu wünschen übrig lassen.

Die Geschichte des Bades

Lassen Sie mich einen kleinen Rückblick tätigen. Bei den Römern blühte die Badekultur zum ersten mal so richtig auf. Da war ein Badebesuch ein gesellschaftliches Ereignis. Alleine in einer Badewanne wollte praktisch niemand baden. Heute haben wir zum Glück beides. Die öffentlichen Bäder und das eignen Badezimmer.
Nach den Römern kam dann sehr lange nichts. Die körperliche Reinigung, vor allem ein Vollbad war so gut wie unbekannt. Hatte man doch Angst, dass die Haut durch das Wasser beschädigt wird. Löcher bekommt.
Erst in den letzten 100 Jahren kam wieder der Wunsch nach einem Vollbad in der Badewanne auf. Wenn man bedenkt, vor 60 – 70 Jahren, also in der Zeit meiner Großeltern, war eine Badewanne ein absolutes Luxusprodukt.
Da geht es uns heute doch schon wesentlich besser.

Freistehende Badewanne der Luxusklasse

Wobei, die Badewannen die ich Ihnen heute vorstellen möchte sind ebenfalls absolute Luxusprodukte. Freistehend in einem großen Bad, wirken sie auch eher wie eine Skulptur als wie ein Reinigungsort.
Aber mal ehrlich, was gibt es schöneres als im warmen Wasser zu liegen und zu entspannen. Na ja, man kann es auch noch besser machen, ein schönes kühles Getränk oder ein Tee. Eine Kleinigkeit zum Naschen und gute Musik. Ganz nach Ihren Vorstellungen.
Was sie dazu noch benötigen? Richtig, das Badezimmer mit der freistehenden Badewanne. Wobei freistehend muss ja gar nicht sein. Eine Einbauwanne tut es natürlich auch. Jedoch so richtig schön luxuriös wird es mit diesen Badewannen.

Newton freistehende Badewanne in weiß und schwarz

Newton freistehende Badewanne

Newton freistehende Badewanne

Newton freistehende Badewanne

Newton freistehende Badewanne

Newton freistehende Badewanne Detail

Newton freistehende Badewanne Detail

Newton heißt das gute Stück. OK, Namen sind Schall und Rauch. Aber diese freistehende Badewanne hat schon etwas. Wobei ich sagen muss, reinigen möchte ich diese Kugeln nicht unbedingt. Meine Reinigungskraft würde sicher Kündigen, oder zumindest eine Gehaltserhöhung fordern.
Aber darum ist es auch eine Badewanne der Luxusklasse! Da muss man halt auch mit höheren Folgekosten rechnen. Wobei so in einer goldenen Wanne liegen…. hat schon etwas. Ein Schaumbad mit viel Schaum. So wie in den unzähligen Filmen. Eine schöne Frau in der Badewanne und aus dem Dunkeln kommt der Mörder.
Spass beiseite, schade dass diese Badewanne nur für eine Person gedacht ist.

Das so viel Luxus nicht ganz günstig ist, sollte klar sein. Diese Badewanne kostet ca. 19.000,- Euro

Lapiaz Badewanne

Lapiaz freistehende Badewanne

Lapiaz freistehende Badewanne

Lapiaz freistehende Badewanne

Lapiaz freistehende Badewanne

Lapiaz freistehende Badewanne Detail

Lapiaz freistehende Badewanne Detail

Lapiaz freistehende Badewanne

Lapiaz freistehende Badewanne

Ist das nun eine Einbauwanne oder eine freistehende Wanne? Ich würde sie eher zu den freistehenden Badewannen zählen. Obwohl der große Block und die relativ kleine Wanne dazu….
Aber OK, sie wirkt schon außerordentlich exklusiv. Edel, wertvoll und schön. Halt Moment, da habe ich doch auch einen Couchtisch in diesem Design gesehen.
Würde doch ganz hervorragend zum Gesamtbild der Einrichtung passen.
Aber auch als alleine stehendes Möbel macht diese Badewanne einen tollen Eindruck. Wahrscheinlich als High Light der Badezimmereinrichtung, als Glanzpunkt noch mehr als in Verbindung mit Möbel im gleichen Stil. Auch nicht zu verachten ist der Preis mit ca. 21.000,- Euro.

Diamond Badewanne

Diamond Badewanne

Diamond Badewanne

Diamond Badewanne

Diamond Badewanne

Diamond Badewanne

Diamond Badewanne

Auch die Diamond Badewanne kommt mir durchaus bekannt vor. So ein Sideboard gibt es doch auch. Aber auch hier gilt, tolle freistehende Badewanne. Und ein Bild zeigt sogar das wichtige Zubehör – Eine Ablage für die Getränke. Ganz wichtig für den vollen Genuss!
Die Hochglanzoberflächen in schwarz sind leider wieder etwas problematisch. Die Reinigung!
Na gut, wenn Sie sich diese Badewanne leisten, dann werden sie Ihr Bad nicht selbst reinigen. Oder doch? Egal, ein wunderschönes Bademöbel für eine exklusive Badezimmereinrichtung.
Diamond kostet ebenfalls um die 22.000,- Euro.

Symphony freistehende Badewanne

Symphony freistehende Badewanne

Symphony freistehende Badewanne

Symphony freistehende Badewanne

Symphony freistehende Badewanne

Symphony freistehende Badewanne

Symphony freistehende Badewanne

Auch die Symphony Badewanne kann man frei aufstellen. Wobei diese Badewanne durchaus auch für zwei Personen gedacht ist. Mit einem Durchmesser von 1,8m haben auch zwei erwachsene Personen Platz. Tolles Produkt!
Diese Badewanne ist fast zu schade um sie in ein Badezimmer zu stellen. Hier wäre ein Erholungsraum besser. Sie benötigen für diese Wanne viel Platz, damit sie wirklich zur Wirkung kommt. Wenn sie diesen Platz haben, Gratulation, dann ist diese freistehende Badewanne eventuell das richtige für Sie!

Die freistehende Badewanne Symphony kostet um die 22.000,- Euro.

Alle Bilder und Modelle von Maison Valentina

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.